×

Der Biennale Salon

Dieser, im Erdgeschoss gelegene Salon, ist der Hauptsaal von Casa Schirolli, ein 75 m² großer open-space. Er beherbergt Werke von Künstlern, welche, über die Jahre hinweg, in der renommierten venezianischen Biennale vertreten waren.
Am Treppenabsatz befindet sich eine Trommel des Chinesen Chen Zhen. Außerdem ausgestellt sehen Sie eines der drei Werke des Künstlers Marco Tirelli, welche auf der Biennale von 1982 präsentiert wurden. An der gleichen Wand befindet sich ein Basrelief von Mimmo Paladinos aus dem Jahr 1989, welches vom neapolitanischen Galleristen Lucio Amelio ausgewählt wurde. Der Turiner Sergio Ragalzi ist durch eines seiner typischen Werke “Ombra” (=Schatten) von 1986 vertreten. Darüber hinaus vier Werke des Künstlers Piero Pizzi Cannella: “San Carlo” (Sankt Carlo), “Nero Ferro Battuto” (Schwarzes Schmiedeeisen), “Indiana” (Inderin), sowie “Bagno Turco” (Türkisches Bad), (1990-94).
Greta Fraus gesamte Fotoreihe “Trance di Campagna” ist zusammen mit zwei kleinen Ölgemälden der deutschen Künstlerin ausgestellt.

€0/night

Gallery